Den neuen Fernseher stimmungsvoll einweihen

24 05 2010

Als “das Lagerfeuer heutiger Zeit” gilt der Fernseher mittlerweile wohl nicht mehr, dafür als ein Wunderwerk der Technik, wenn man sich der fortschreitenden Entwicklung bewusst wird. Vor gar nicht so langer Zeit waren noch Schwarz-Weiß-Geräte im Einsatz und noch in diesem Jahr werden die ersten 3-D-Fernseher auf dem freien Markt erscheinen, vielleicht mit der Absicht, die Kinobranche auch um ihre neueste Entwicklung und Einnahmequelle zu bringen, die sie vor dem Tod durch das Internet bewahrt hatte. Nur noch wenige Zentimeter dick sind die Geräte von heute, die man sich bereits wie Bilderrahmen an die Wand hängen kann und manchmal jedes Zimmer in der Wohnung mit bewegten Bildern schmücken.

Solch ein Wunderwerk gehört gefeiert – vielleicht in der Hoffnung, dass der neue Fernsehapparat im Wohnzimmer, der über der neuen Surround-Anlage hängt, den sozialen Kitt in der Familie wiederherstellen kann. Vielleicht aber auch, um Papas neues Schmuckstück von allen Seiten bewundern zu können. Wie auf einer Gala, unter dem grellen Schein der Lampen, die online erworben wurden, und auf rotem Samt aufbereitet, wird die neuartige Technologie zelebriert und bestaunt. Abkürzungen wie Full HD, LCD oder LED sowie HDMI sind zwar für die meisten Besitzer assoziationsfreie Laute, jedoch Grund genug, um teuren Wein kaufen zu gehen und am Abend vor den Augen aller geladenen und hoffentlich neidischen Nachbarn und Freunden die neue Technik aus dem Elektrofachhandel zu testen. Stimmungsvoll ist diese Einweihung der neuen Technik-Ära sicherlich, auch wenn sich vermutlich nur wenig an dem zukünftigen Fernseherlebnis ändern wird – aber so ist das nun mal mit dem menschlichen Glauben.


Aktionen

Informationen

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>